Intex kristal clear Salzwasser System

Das Ding ist für den Pool eine feine Sache wenn nicht die Elektroden regelmäßig verkalken und man sie reinigen muss bzw wenn man es rechtzeitig bemerkt kann man noch den Stecker drehen und so die Ablagerungen wieder abtragen.

Kann das Gerät aber nicht von sich aus, irgendwo meine ich gelesen zu haben das es das können soll nach 14 tagen, aber macht es nicht, die Elektronik sieht auch nicht danach aus als ob sie es könnte.

Deswegen hier eine recht einfache kleine hilfschaltung mit der das gerät mit an eine Zeitschaltuhr gehangen werden kann und bei jedem einschalten die Polung verdreht

Zutaten:

1x Attiny13
2x Finder 40.52.7.005.0000
1x LM7805
1x Brückengleichrichter B80R 082664
2x Diode 1n4007
1x Kondensator 0,33µF
1x Kondensator 0,1µF
1x Lochrasterplatine

Hier der Schaltplan:

und der Code für den Attiny13:

Der Code wurde mittels arduino as isp auf den Attiny13 gebracht.

So schaut das ganze zusammengebaut aus

Ansicht von oben

Mit Anschlusskabel und gekreuzten wegen auf den Relais

Anschluss Pins auf der Original Platine

Verbaut unten Links ist platz im Gehäuse dafür

Der Effekt zeigt sich recht schnell, das gerät hängt jetzt mit an der Zeitschaltuhr der Pool pumpe, und bei jedem einschalten wird die Polung gedreht. nach zwei tagen waren die elektrondenplatten vollkommen kalkfrei und es lagert sich auch nichts neues mehr an.